EH Easy Game – Trakehner Hengst des Jahres 2021

Alljährlich wird beim Trakehner Hengstmarkt in Neumünster der Trakehner Hengst des Jahres proklamiert. Diese Ehre wird bei der 59. Auflage des traditionsreichen Hengstmarktes EH Easy Game zuteil.

Seine Nachkommen sind derzeit in aller Munde. Allen voran Dalera TS, Hermès und Millennium. Dalera, derzeit das beste Dressurpferd der Welt gewann mit ihrer Reiterin Jessica von Bredow-Werndl allein in der Saison 2021 Olympischen Doppelgold, drei Europameisterschafts- und zwei Deutsche Meistertitel. Hermès, gekörter KWPN Hengst, gehört unter Dinja van Liere zu den besten jungen Grand Prix-Pferden der Niederlande. Nicht zuletzt Millennium, 2. Reservesieger der Trakehner Hengstkörung 2010, mit rund 1500 Nachkommen, davon 70 gekörten Söhnen und 137 prämierten Töchtern. Sportlich ist Millennium siegriech. unter Simone Pearce in S-Dressuren unterwegs.

Easy Game abstammend vom E.H. Gribaldi und der Pr. u. E.St. Evita XII von Schwadroneur wurde am 6. Mai 2003 bei Flip Willemsen in AL Berharen/Niederlanden geboren.

2005 wurde Easy Game in Neumünster von Joop van Uytert und Gestüt Tasdorf ausgestellt und erhielt das positive Körurteil.

Lars Gehrmann beschrieb den Hengst wie folgt:
Statiöser, langbeiniger und imponierender Junghengst von erlesener Abstammung. Bei aller Größe repräsentiert er ganz viel Körperharmonie und eine bedeutende Silhouette. In der Selbstdarstellung zuweilen noch etwas jugendlich forsch. Aber modern im Aufriss, typstark, trocken textiert und mit tadelloser Oberlinie ausgestattet. Im Schritt nicht immer konzentriert, aber erhaben und locker in den schwunghaften Grundgangarten, die durch eine bedeutungsvolle Bergaufhaltung positiv geprägt sind.

Die Stationsprüfung Reitpferd – Veranlagung absolvierte Easy Game 2006 in Prussendorf mit 7,9 und zwei Jahre später die Stationsprüfung Reitpferd – 70 Tage in Schlieckau mit 96,86.

Bis 2009 war Easy Game dressurmäßig bis zur Dressurpferde Klasse M siegreich in Deutschland unterwegs. Seine sportliche Karriere wurde in den Niederlanden fortgesetzt, wo Easy Game erfolgreich, bis Grand Prix Niveau ausgebildet wurde.

Easy Game wurde 2014 zum Elite Hengst proklamiert und in diesem Jahr in den Niederlanden auf Lebenszeit für die KWPN anerkannt

4 gekörte Söhne in der Trakehnerzucht (Millenium, Honoré du Soir, Sir Easy und Best Game) sowie zahlreiche prämierte Töchter und 31 sporterfolgreiche Nachkommen bis zur schweren Klasse zeichnen Easy Game aus.

Easy Game war bei van Uytert (NL) und in Tasdorf bei Petra Wilm stationiert, bevor Veronique Swagemakers (BEL) ihn anteilig erwarb und als Lehrpferd nach Belgien holte. Seit 2017 steht Easy Game wieder in den Niederlanden auf der Hengstenstation van Uytert im Deckeinsatz.

Fotos: Hengstenstation van Uytert mit freundlicher Genehmingung

Comments are closed.