Reitlehrgang mit Regine Mispelkamp am 12. und 13. Januar 2019

Auch das neue Jahr 2019 wollen wir mit einem Reitlehrgang für unsere Sportler auf Trakehner Pferden beginnen.

Der Lehrgang findet auf der Reitanlage Marschenhof (Heinrich-Hegmann-Straße 16) von Frau Margareta Grobelna in Xanten statt. Wir freuen uns sehr, dass Frau Grobelna ganz spontan uns Ihre Anlage zur Verfügung stellt und wir die Möglichkeit haben, zusammen mit Regine Mispelkamp ein hoffentlich lehrreiches Wochenende durchführen zu können.

Vorgesehen für den Unterricht ist wie immer der Samstagnachmittag und der Sonntagvormittag.

Wir möchten je nach Wunsch der Reiter am Sonntag ein Reiten nach Aufgabenheft bieten mit anschließender turniergemäßen Benotung. Dies ist jedoch kein Muss!

Es können bis zu 16 Reiter/Pferd-Paare teilnehmen – die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet.

8 Teilnehmer sind Voraussetzung für die Durchführung dieses Lehrgangs.

Boxen stehen nicht zur Verfügung.

Einzelunterricht, Dauer 30 Minuten, Abreiten zeitgleich.

Der Zuchtbezirk sorgt zusammen mit Frau Grobelna für die Verpflegung der Teilnehmer und der gern gesehenen Besucher.

Verbindliche Anmeldungen bitte mit dem anliegenden Formular an Ute Sander senden:

ute.sander.trak@t-online.de.

Das Anmeldeformular finden Sie HIER

Kalender TRAKEHNER RHEINLAND 2019

Im neuen Kalender “TRAKEHNER RHEINLAND 2019″ hält die Fotografin Lune Jancke die Impressionen und das Zuchtgeschehen des Jahres 2018 in unserem Zuchtbezirk in Bildern fest.
Der neue Kalender im Format (29,7cm x 29,7 cm) kostet 24,90€ zzgl. 4,90€ Versand.
Beim Gänseessen am 24.11.2018 in Alpen kann der Kalender direkt bei Lune Jancke erworben werden.

Bestellungen bitte per email an lune.jancke(at)t-online.de

Sichern Sie sich dieses Weihnachtsgeschenk!

© Grafik Design und Fotos Lune Jancke

Die Bilder des Kalenders in der Vorschau sind hier zu sehen:

Jahresausklang mit Gänseessen in neuem Ambiente

Unser traditioneller Jahresausklang mit Gänseessen findet in diesem Jahr in neuer Umgebung statt: am Samstag, dem 24.11.2018 ab 19.00 Uhr im „Gasthof Adlersaal, Ringstraße 87, 46519 Alpen“.

Im imposanten Tonnensaal (Höhe 8,27 m) des Gasthofes möchte unser Team mit vielen Züchtern, Reitern und Fans unserer Trakehner das Buffet genießen, Ehrungen entgegen nehmen und viele schöne Preise bei der Tombola gewinnen.

Kosten für das Buffet 26,50 € – vegetarisch ist ebenfalls möglich.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein und bitten um formlose Anmeldung bis zum 16.11.2018 bei:
Ute Sander (D), Tel. 02245/9152025 o. 0173/2605047 o. ute.sander.trak@t-online.de
oder
Antoon van Osch (NL), Tel. 031493/344022 o. tovos@tovos.nl.

Bitte Beachten:

Nur Barzahlung keine EC Kartenzahlung möglich- ein Geldautomat (Volksbank und Sparkasse) steht in 100 m vom Adlersaal entfernt zur Verfügung.

Am Adlersaal direkt befinden sich nur wenige Parkplätze. Bitte parken Sie auf der Ringstraße oder benutzen Sie den Parkplatz vor der Sparkasse an der Ringstr. 87.

Foto: Uli Evers

Trakehner Freispringcup 2018

Der Trakehner Freispringcup findet im Rahmen des Trakehner Hengstmarktes 2018 in seiner dritten Auflage statt. Der Wettbewerb ist eine gesondert ausgeschriebene Prüfung zur Förderung des springveranlagten Trakehner Pferdes. In diesem Jahr ist der ZB Rheinland mit zwei Startern vertreten. Am Freitag heißt es Daumen drücken, denn Jörg Leon Zahn startet mit seiner Stute ORDINALE (Hirtentanz-Hibiskus) um 11 Uhr in der Holstenhalle. Hendrik Reinelt (Alpen) hat mit Anthony ( Duke of Hearts xx- Vivus) ein heißes Eisen im Feuer.
Die Teilnehmerliste der qualifizierten Trakehner Pferde finden Sie hier:  Starterliste

Trakehner Vielseitigkeitstalente gesucht!

Die kostenlosen Trainingseinheiten für 4- bis 7 jährige Trakehner Nachwuchspferde dienen zum einen als Ausbildungsunterstützung und Scoutingmaßnahme. Besonders talentierte Nachwuchspferde der Herbstsichtung werden im Frühjahr 2019 wieder zu Aufbau- und Perspektivlehrgängen mit hochkarätigen Trainern eingeladen. Wie in den vergangenen Jahren wird an allen Standorten wieder ein Fotograf und Videofilmer zugegen sein. Die Sichtungsrunde wird erneut maßgeblich durch die Trakehner-Turniersport-Gemeinschaft (TTG) gefördert.

Sichtungstag West (28. Oktober 2018):
Geländetraining mit Jörg Kurbel auf dem Geländeplatz des RuF Greven in 48268 Greven
Der erfolgreiche Reiter und Ausbilder Jörg Kurbel, welcher aktuell dem deutschen A-Kader Vielseitigkeit angehört und sich unlängst in der 4-Sterne Prüfung von Luhmühlen hoch platzieren konnte, konnte als neuer Trakehner Sichtungstrainer gewonnen werden.

Anmeldung:

Die Anmeldung bitte mit dem hierfür vorgesehenen Formular durchführen. Den ausgefüllten Vordruck bitte via E-Mail schoof@trakehner-verband.de, Fax: 04321/902712 oder an Maja Kozian-Fleck via E-mail: trakehner@kozian-fleck.de zuschicken.

Weitere Infos: www.trakehner-verband.de