Stutenleistungsprüfung am 27. August 2022 – Reitbetriebe Hoffrogge – Anmeldeschluss 20. August 2022

  • Die Stutenleistungsprüfung / Remontenprüfung findet am 27.08.2022 statt.
  • Die Veranstaltung wird vom Trakehner Zuchtbezirk Rheinland ausgerichtet.
  • Pferde und Ponys anderer Rassen sind ebenfalls zugelassen.
  • Die Teilnehmerzahl für die Prüfung ist auf 30 Teilnehmer beschränkt.
  • Zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular ausgefüllt per Post oder per E-Mail an Ute Sander bzw. Antoon van Osch senden.

Deutschland
Ute Sander
Gerlinghausen 25
53804 Much
E-Mail: ute.sander.trak@t-online.de
Tel.: 0173/2605047

Belgien/Niederlande
Antoon van Osch
Garst 8
NL – 5757 RN Liessel
E-Mail: degarst-trakehners@planet.nl
Tel.: 0031/653732636

  • Bitte verwenden Sie für jedes Pferd ein eigenes Formular.
  • E-Mail-Adresse bzw. Tel.-Nr. muss für Rückfragen auf jeden Fall gut lesbar angegeben werden.
  • Am Tag der Prüfung ist der Equidenpass bei der Meldestelle vorzulegen.
  • Anmeldeschluss ist der 20.08.2022.
  • Kopfnummern sind mitzubringen.
  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Pferd einen ordnungsgemäßen Impfschutz hat.
  • Wenn eine Box benötigt wird, kreuzen Sie bitte das entsprechende Feld an.
  • Eine Box kostet 40 €. Dieser Betrag muss am Prüfungstag an der Meldestelle gezahlt werden. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Boxen zur Verfügung.
  • Es müssen mindestens 15 Anmeldungen vorliegen, damit die SLP stattfinden kann.
  • Die Prüfungsgebühr von 60 € ist bis zum 24.08.2022 auf folgendes Konto zu überweisen: Ute Sander – VR-Bank Rhein-Sieg – IBAN: DE60 3706 9520 6002 3060 24 Stichwort: Stutenleistungsprüfung
  • Eine Zeiteinteilung wird ca. 1 Woche vor der Veranstaltung veröffentlicht.
  • Die Prüfungsgebühr ist bis zum 24.08.2022 zu bezahlen, andernfalls fällt zusätzlich eine Säumnisgebühr von 15 € an.

Anmeldeformular_Stutenleistungsprüfung_2022

Trakehner Verband Zuchtbezirk Rheinland

Vier Tage Internationales Trakehner Bundesturnier 2022 in Münster Handorf!

Mega erfolgreiche Tage für den ZB Rheinland. Gleich am Donnerstag Doppelerfolg für Jens Hoffrogge mit seinen 5jährigen Schimmelhengsten Blancor und Infinity. Mit Wertnoten von 9,5 und 9,2 in der Geländepferdeprüfung Klasse A*. Blancor (Adorator x Suchard) aus der Zucht von Dr. Ursula Mittermeier und im Besitz von Nicole Derlin konnte mit seiner Spitzengaloppade sich an die 1. Stelle setzen. Infinity von (Octavio x Buddenbrock) aus der Zucht von Dietrich Puls und im Besitz von Pamela Duffy, Sunsprite Sporthorses (USA) konnte ebenfalls das Richtergremium auf ganzer Linie überzeugen. In der darauffolgenden Geländepferdeprüfung L platzierte sich Blancor auf Platz 3 und Infinity auf 4. Ein Einstand nach Maß für die rheinischen Reiter.

Bei den Jüngsten ging es an den Folgetagen weiter. Erfolgsbilanz: Salvana´s Helena (Helium x Kaiserdom, Züchter ZG Rüdel) geritten von Santiago Damil wird Reitpferdechampionesse der 4jährigen Stuten/Wallache. Zwei Vizechampions bei den Hengsten. Rheinglanz und Eva Möller (Helium x Couracius, Züchter Gestüt Bönninghardt Werner Heitfeld) bei den 4jährigen und Imperial Valley (Preussentanz x Schiffon, Züchter Anders Dahl, Dänemark) und Santiago Damil bei den 3Jährigen. Alle drei Pferde stehen im Besitz von Familie Röwe, Aachen. Im Anschluss der Finalprüfungen wurden Salvana´s Helena, Rheinglanz und Imperial Valley für die HKM Bundeschampionate der Reitpferde in Warendorf nominiert. Da Imperial Valley in Dänemark gezogen ist, ist er in Warendorf nicht startberechtigt. Theodorakis (Hibiskus x Monteverdi) vorgestellt von Christian Flamm sicherte sich hinter Imperial Valley den dritten Platz im Finale. „Theo“ stammt aus der Zucht von Dr. Antje Meuser und steht im Besitz des Trakehner Gestüt Gut Staffelde.

Unsere tollen und engagierten Dressurmannschaften. In diesem Jahr war es uns endlich wieder gelungen für den ZB Rheinland 2 Teams für den Mannschaftswettkamp der Zuchtbezirke aufzustellen. Unsere Youngster Jessica Gebauer mit Dumbledore,, Christin Meinel mit Sicicia und Gabriel Lucano mit Polaris stellten die L Dressur Mannschaft, Britta Heinen mit Starwood, Ulrike Stregel mit Tandini, Ina Wernecke mit Samtgraf und Vera Wingendorf mit Herzenskavalier gingen als M-Team in den Wettkampf. Am Ende hieß es für beide Mannschaften Platz 3! Unsere Newcomerin Jessica beschreibt das Wochenende mit den Worten „so unfassbar tolle Menschen kennengelernt und einfach jeden Moment genossen von diesem doch wirklich sehr anstrengenden Wochenende“ und somit war sie in der Trakehner Familie angekommen. Danke an alle Reiter, Beate te Kloot die Mannschaftsführung, TTs, Familienmitglieder und Mitwirkenden, die im Hintergrund die Teams tatkräftig unterstützt haben.

Dressurpferdeprüfungen A-M – Die Stars von Morgen. Auch hier gab es unter rheinischem Beritt einen wahren Schleifensegen. Angefangen mit der Dressurpferdeprüfung A – Sarah Krams mit Heinrich der Große (Helium x All Inclusive) sicherte sich die Goldschleife in der Abteilung der 5- und 6-jährigen. Solango (Distelzar x Soulman) geritten von Melanie Schulze folgte auf Platz 3 und Hemingway (Honoré du Soir/All Inclusive) vorgestellt von Ann-Sophie Huppertz auf Platz 7. Silverline (Hopkins x Kasimir) geritten von Lydia Camp sicherte sich Platz 2 in der Abteilung der 4-jährigen. In den Dressurpferdeprüfungen der Klasse L platzierte sich Impala (Tarison x Hope of Heaven) am Freitag auf Platz 4. In einer zweiten Dressurpferdeprüfung L belegten Christin Meinel mit Sicicia (Hopkins x Trocadero) und Ann-Sophie Huppert (Honoré du Soir/All Inclusive) beide den 6. Platz. In den Dressurpferdeprüfungen M, in diesem Jahr ein wahres Highlight mit hochkarätiger Besetzung, waren gleich 2 rheinisch berittene Trakehner mit ganz vorne. Integer (Millennium x Songline) mit Beatrice Hoffrogge sicherten sich in beiden Prüfungen einen tollen 2. Platz. Lydia Camp mit Silverstone (Hopkins x Kasimir) ritt am Samstag auf den 3. Platz und am Samstag auf Platz 4. Eine großartige Bilanz für die Youngster und ihre Ausbilder.

Springen – die Anzahl der Teilnehmer in den Springprüfungen, die für einen rheinischen Verein reiten, war in diesem Jahr gering, jedoch sehr erfolgreich. Jens Hoffrogge und Kros (v. Ajbek) sicherten sich in der Springprüfung Kl. S* die silberne Schleife. In den Springpferdeprüfungen der Kl. A konnte Noa Stürken ihre beiden Schimmelstuten Eisliebe (Touch my Heart x Eisfreund) und Famosa (Lebenstraum x Sixtus) auf den vorderen Rängen platzieren. Im Mannschaftswettkamp der Zuchtbezirke Springen unterstütze Stephanie Wyrwoll mit Frutillar (Heops x Master Speaker xx) die Mannschaft Bayerns und erreichte Platz 4.

Alle Einzelergebnisse sind unter Sport-Ergebnisse 2022 aufgelistet.

Der ZB Rheinland gratuliert allen Beteiligten ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen und dankt der TTG, den vielen ehrenamtlichen Helfern, den Jungzüchtern und dem Team aus Neumünster für ihren Einsatz. Auch den vielen Sponsoren sei Dank. Ohne all diese wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich. Auf ein Wiedersehen auf dem Trakehner Bundesturnier 2023.

Fohlenchampionat West – Sonntag, den 21.08.2022 – Johannisberg in Windhagen – Anmeldeschluss 07.08.2022

Nennungsschluss nicht verpassen! Melden Sie sich jetzt noch schnell an beim Gemeinschaftsprojekt der Zuchtbezirke Hessen, Rheinland und Rheinland-Pfalz-Saar.

Alle Teilnahmebedingungen und Infos enthält unsere Ausschreibung Fohlenchampionat West 2022.

Die Nennungen erfolgen schriftlich unter Vewendung des Anmeldeformular Fohlenchampionat West per Mail oder Post an:
umoeller27@hotmail.com – Ulrike Moeller, Holzweg 9, 55469 Nannhausen

Ausschreibung zur Stutenleistungsprüfung / Remontenprüfung am 27.08.2022, Pferdebetrieb Hoffrogge, Dorsten


  • Die Stutenleistungsprüfung / Remontenprüfung findet am 27.08.2022 statt.
  • Die Veranstaltung wird vom Trakehner Zuchtbezirk Rheinland ausgerichtet.
  • Pferde und Ponys anderer Rassen sind ebenfalls zugelassen.
  • Die Teilnehmerzahl für die Prüfung ist auf 30 Teilnehmer beschränkt.
  • Zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular ausgefüllt per Post oder per E-Mail an Ute Sander bzw. Antoon van Osch senden.

Deutschland
Ute Sander
Gerlinghausen 25
53804 Much
E-Mail: ute.sander.trak@t-online.de
Tel.: 0173/2605047

Belgien/Niederlande
Antoon van Osch
Garst 8
NL – 5757 RN Liessel
E-Mail: degarst-trakehners@planet.nl
Tel.: 0031/653732636

  • Bitte verwenden Sie für jedes Pferd ein eigenes Formular.
  • E-Mail-Adresse bzw. Tel.-Nr. muss für Rückfragen auf jeden Fall gut lesbar angegeben werden.
  • Am Tag der Prüfung ist der Equidenpass bei der Meldestelle vorzulegen.
  • Anmeldeschluss ist der 20.08.2022.
  • Kopfnummern sind mitzubringen.
  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Pferd einen ordnungsgemäßen Impfschutz hat.
  • Wenn eine Box benötigt wird, kreuzen Sie bitte das entsprechende Feld an.
  • Eine Box kostet 40 €. Dieser Betrag muss am Prüfungstag an der Meldestelle gezahlt werden. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Boxen zur Verfügung.
  • Es müssen mindestens 15 Anmeldungen vorliegen, damit die SLP stattfinden kann.
  • Die Prüfungsgebühr von 60 € ist bis zum 24.08.2022 auf folgendes Konto zu überweisen: Ute Sander – VR-Bank Rhein-Sieg – IBAN: DE60 3706 9520 6002 3060 24 Stichwort: Stutenleistungsprüfung
  • Eine Zeiteinteilung wird ca. 1 Woche vor der Veranstaltung veröffentlicht.
  • Die Prüfungsgebühr ist bis zum 24.08.2022 zu bezahlen, andernfalls fällt zusätzlich eine Säumnisgebühr von 15 € an.

Anmeldeformular_Stutenleistungsprüfung_2022

Trakehner Verband Zuchtbezirk Rheinland

Foto- und Videotermin, Auktionssichtung und Nachzuchttermin am 25.06.2022 – Stöckerhof/Familie Vester

Für den Foto- u. Videotermin mit Auktionssichtung und Nachzuchttermin am Samstag, 25. Juni 2022 in Hennef  sind 16 Fohlen angemeldet. Wir erwarten Nachkommen von Asagao xx, Blancor, Ganderas, Gaspard, Imperativ, E.H. Impetus, Kros, Laurel, E.H. Millennium, E.H. Singolo und Speedway. Beginn: 12:00 Uhr

Familie Vester freut sich auf Ihren Besuch.

Foto: Lune Jancke