Theresa Käsmann und die Mannschaft Rheinland 1 siegen beim 11. Trakehnerbundesjungzüchterwettbewerb

Die Trakehner Jungzüchtermeisterschaft ist beendet. Es machten sich 10 Jugendliche auf dem Rheinland auf den Weg nach Bayern. Damit stellte unser Zuchtbezirk drei Mannschaften und eine Einzelstarterin. Die Jungzüchter aus dem Zuchtbezirk Rheinland haben allen Grund zu feiern.
Die Mannschaft AK I mit Maja Horster, Franziska Guderat und Laura Guderat plazierte sich auf Paltz 4.
In der Altersklasse II starteten zwei Mannschaften für das Rheinland. Die Manschaft Rheinland 1 mit Theresa Käsmann, Raffaele Lucano und Gabriel Lucano siegten im Mannschaftswettbewerb.Die Mannschaft Rheinland 2 mit Charlotte Reinle, Mara Pern und Anna Oppermann erzielte am Ende den 4. Platz.

Einzelergebnisse AK II:

Theresa Käsmann erzielte folgende Erfolge:
2. Platz: Theorie
1. Platz: Freispringen Beurteilen
1. Platz: Vormustern
Gesamtsiegerin in der Einzelwertung

Gabriel Lucano:
5. Platz: Theorie
4. Platz: Freispringen Beurteilen
2. Platz: Beurteilen
2. Platz: Vormustern
3. Platz in der Einzelwertung

Charlotte Reinle:
2. Platz: Beurteilen

Anna Oppermann:
2. Platz: Beurteilen

Ergebnisse AK I:
Franziska Guderat :
3. Platz: Freispringen Beurteilen

Laura Gudarat:
2. Platz: Vormustern

Vielen Dank an Ulrike Müller für die Vorbereitung und die Betreuung vor Ort.

Vielen Dank an alle Unterstützer, Sponsoren und das Organisationsteam um Familie Malter und Nüßlein, die den Bundeswettkampf zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

11. Trakehner Bundesjungzüchterwettbewerb Biebelried

Knapp 50 Jungzüchter im Alter von 8 bis 25 Jahren tragen am 07. April ihre Meisterschaft aus. Gastgeber des diesjährigen Wettbewerbes ist der Leichthof der Familie Mechler im Zuchtbezirk Bayern/Österreich. Bereits am Donnerstagabend (05.04.) treffen sich die Jugendlichen, um am Freitag gemeinsam auf der benachbarten Reitanlage Pfriem in Großlangenheim zu trainieren. Gestartet wird am Samstag in drei Altersklassen. Das Team Rheinland startet in den Altersklassen 1 (14-18 Jahre) und 2 (19-25 Jahre) mit drei Mannschaften.
Als Richter konnten Ulrike Sahm vom Trakehner Verband und Hannah Bott vom Pferdezuchtverband Baden-Württemberg gewonnen werden.
Die Sieger und Platzierten werden bereits am Samstagabend gekürt!
Der Zuchtbezirk Rheinland wünscht viel Spaß- wir drücken die Daumen.

Trainingstag bei Beatrice Buchwald

Die kostenlosen Trainingseinheiten für 3- bis 7 jährige Trakehner Reitpferde dienen zum einen als Ausbildungsunterstützung und Scoutingmaßnahme für talentierte und rittige Bewegungstalente, zum anderen können Trakehner Züchter Ihre verkäuflichen Pferde vorstellen und eine Empfehlung zu Vermarktungsoptionen oder den weiteren Ausbildungsweg erhalten. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Sichtungstage bereits als Auswahltermine für die Reitpferdeauktion im Rahmen des Trakehner Hengstmarktes fungieren. Wie in den vergangenen Jahren wird an allen Standorten wieder ein Fotograf und Videofilmer zugegen sein.

Sichtungstag West (15. Mai 2018): Beatrice Buchwald, die u.a. in den vergangenen Jahren 3 Bundeschampionatstitel, einen Weltmeistertitel bei den jungen Dressurpferden, Siege im Nürnberger Burgpokal und Louisdor-Preis und zahlreiche internationale Grand-Prix-Erfolge vorwiesen kann wird auf der heimischen Anlage in Dinslaken den Trakehner Dressurnachwuchs coachen.

Voraussetzungen:

Die teilnehmenden Trakehner Pferde müssen den Geburtsjahrgängen 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014 angehören. Die Pferde sollten reiterlich soweit gefördert sein, dass sie auf beiden Händen in sicherer Anlehnung in allen drei Grundgangarten vorgestellt werden können.

Anmeldung:

Die Anmeldung bitte mit dem hierfür vorgesehenen Formular Anmeldeformular durchführen. Den ausgefüllten Vordruck uns bitte via E-Mail schoof@trakehner-verband.de, Fax: 04321/902712 oder per Post an Trakehner – Turniersport – Gemeinschaft, Rendsburger Straße 178a, 24537 Neumünster oder an oder Tina Siebenhaar – Email: siebenhaar@trakehner-verband.de zuschicken.

Die Teilnehmerzahl für die einzelnen Sichtungstage ist begrenzt, daher werden die Trainingsplätze nach dem Eingangsdatum der Anmeldungen vergeben.

Weitere Informationen unter www.trakehner-verband.de

Bodenarbeitstag am Samstag, den 7. April auf dem Gestüt Brauershof

Leider haben sich nur wenige Teilnehmer für das Wochenende gemeldet. Wir möchten den Bodenlehrgang nicht komplett ausfallen lassen und bieten am Samstag, den 7. April einen Workshoptag an. Elke Behrens hat ein interessantes Programm vorbereitet. Es sind noch Plätze frei. Kosten 55 €

Infos und Anmeldung: Ute Sander Fon 0173/2605047 oder  ute.sander.trak@t-online.de

Zeiteinteilung Bodenarbeit:

09.30 Uhr Begrüßung, Theorie im Stübchen mit anschließenden gemeinsamen Aufbau

10.30 Uhr Gruppe 1 inkl. Videoaufnahme

11.15 Uhr Gruppe 2 inkl. Videoaufnahme

anschließend Mittagspause mit Videobesprechung

13.30 Uhr Bodenarbeit auf Distanz Gruppe 1

14.15 Uhr Bodenarbeit auf Distanz Gruppe 2

15.00 Uhr Feedback

Knotenhalfter und Bodenarbeitsseil werden gestellt und können ggf. anschließend erworben werden.

Ausrüstung: Handschuhe und festes Schuhwerk

Ort: Gestüt Brauershof, Lydia Camp, in den Niersauen 44, 47608 Geldern

Impressionen:

Nennungsschluß für die zentrale Stuteneintragung: 16. März

Bereits am 16. März ist der Nennungsschluß für die Anmeldungen zu den zentralen Stuteneintragungen in diesem Jahr.

Das Anmeldeformular finden Sie HIER.

Infos und Anmeldung: Frau von Zydowitz, Tel. 0 43 21 — 90 2715 oder per Email zydowitz@trakehner-verband.de