Große Trakehner Klasse im Rheinland

(Wickrath/Neumünster) Der Trakehner Zuchtbezirk Rheinland hatte am 25. August zu seiner achten Trakehner Landesstutenschau ins Pferdezentrum Schloss Wickrath geladen. Elf Klassen mit insgesamt mehr als 60 Pferden und über 90 Starts überzeugten mit erlesener Qualität. In Kombination mit einer erstklassigen Veranstaltungslogistik durch das Organisationsteam um  die Zuchtbezirksvorsitzende Ute Sander bot die Schau in der Reitsporthochburg eine großartige Plattform für die edlen Trakehner Stuten – unter ihnen zahlreiche „entfernte und nahe Verwandte“ der gefeierten Mannschaftseuropameisterin TSF Dalera BB, die gerade tags zuvor in Rotterdam unter Jessica von Bredow-Werndl mit einer atemberaubenden Vorstellung Herzen, Punkte und Einzelbronze in der Kür erobert hatte.

Die Siegerstute in Wickrath darf zu Recht als Bewegungswunder gefeiert werden: Die achtjährige Pr.u.St.Pr.St. Sasuela entstammt nicht nur einer elitären Familie und der seit Jahrzehnten renommierten Zuchtstätte Gestüt Heinen-Bönninghardt, sie überzeugte zudem auf ganzer Linie mit elastischem, ausdrucksvollen Bewegungsablauf und beispielhaftem Rasse- und Geschlechtstyp. Die Tochter des Elitehengstes Oliver Twist und der mehrfachen Hengstmutter Shakira, die ebenfalls schon von Familie Heinen gezogen wurde, präsentierte zudem ihr Hengstfohlen, das am gleichen Tag als Gesamtsieger des Fohlenchampionats glänzen konnte.

Zehn Stuten hatten die Richter – Toine Hoefs, NL, Lars Gehrmann, Neumünster, Friedrich Lutter, Warendorf, und Martin Spoo, Erftstadt – auf den Endring geladen und deren erlesene Qualität sorgte für die Benennung von zwei Reservesiegerinnen: Die in den Niederlanden von Jikkie Willemsen-den Bieman, Bergharen, gezogene und im belgischen Besitz von Daniel de Charleroy, Herselt, stehenden Pr.St. Elize v. Hofrat stand am Ende knapp vor der Pr.St. Nabera v. Banderas aus der Zucht von Dr. Elke Söchtig, Elmarshausen, und im Besitz von Roger Grün, Mülheim.

Die schöne Elize gehörte auch zur Siegerfamilie des Tages, die sich in vier herausragenden Töchtern der Pr.u.E.St. Evita XII darstellte. Ein wahrhaft europäischer Auftritt: Stammstute Evita sowie ihre älteste Tochter Evviva sind in dänischer Trakehner Zucht geboren, setzten ihre Laufbahn dann in den Niederlanden und in Belgien fort und traten anlässlich der Trakehner Landesstutenschau im Rheinland gemeinsam auf! Und genau dieses elitäre Quartett von Spitzenstuten ergänzt in der Trakehner Zucht ein Sohn der Evita namens Easy Game – der Vater von Europameisterin TSF Dalera BB.

Quelle: Trakehner Verband

Die Teilnehmerliste Fohlenchampionat 2019 ist online.

Die Teilnehmerliste finden Sie hier.

Beginn: 16.15 Uhr

8. Landesstutenschau Rheinland- der Endspurt läuft.

Der Katalog für die 8. Landesstutenschau des Zuchtbezirks Rheinland ist im Druck und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

90 Stuten und Fohlen werden am Sonntag den 25. August 2019 im wunderschönen Ambiente des Wickrather Schlossparks vom Rheinisches Pferdestammbuch e.V. erwartet, um sich Richtern und Zuschauern bestens herausgebracht zu präsentieren.

Für die Landesstutenschau stellt die Firma Duralock Deutschland dem Zuchtbezirk Rheinland ihre hochbewährten edlen Zäune aus dem aktuellen Programm zur Verfügung.

Die dort ausgestellten Zaunsysteme „Dressur-Viereck“ (https://duralock.de/duralock-zaun…/duralock-dressur-viereck/) und „Mobil-Zaun“ (https://duralock.de/duralock-zaun-detail/duralock-mobilzaun/) können nach der Schau zu einem Sonderpreis bei Lars Bröckelmann von der Firma Duralock (Tel 0251/9273-900) erworben werden.

Schnell sein lohnt sich also!

Der Zuchtbezirk Rheinland bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Duralock sowohl für die Begrenzungszäune als auch das komplette Dreieck auf dem Paradeplatz, die in der Übersicht grün dargestellt sind!

Stutenleistungsprüfung ZB Rheinland

Die Stutenleistungsprüfung findet am 14.09.2019 statt.

Veranstaltungsort sind die Pferdebetriebe Hoffrogge – Markus Hoffrogge, Dorsten.

Es besteht die Möglichkeit, Stuten dort vorbereiten zu lassen.

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular finden Sie HIER.

Anmeldeschluss ist der 06.09.2019.

Trakehner Power bei den Rheinischen Meisterschaften in Rheurdt

Kai-Steffen Meier gewinnt die CCI2* – international mit dem Phlox Sohn Painter´s Igor ( Phlox-Alaskatraum). Estelle P (Ultrachic-Kadre Noir) mit Katharina Grupen, Ruby´s Last Boy (Legretto-Caprimond) mit Josephine Schulze-Bisping, Guanduia 2 (Tarison-Beg xx)  mit Kai-Steffen Meier und Grafenwerth ( Grafenstolz-Heraldik xx) mit Melisa Filusch konnten sich in einem Starterfeld von 53 Paaren eine Schleife sichern. Herzlichen Glückwunsch!